News reader

2018-06-11 19:55

Tri Team Athleten in Bocholt und Harsewinkel

Am Sonntag standen vier Athleten des Tri Team Steinfurts bei Triathlon-Wettkämpfen in Bocholt und Harsewinkel an der Startline. Beim 31. Aasee Triathlon in Bocholt wagten sich Jürgen Berghaus, Dominik Büning und Frank Timmerhues an die Mitteldistanz (2 / 90 / 20km). In Harsewinkel ging Bernd Martens über die Sprintdistanz (0,5 / 20 / 5km) an den Start.

Büning konnte auf der Mitteldistanz seine Vorjahresleistung aus Bocholt um 23 Minuten deutlich verbessern. Nach 2km schwimmend im Bocholter Aasee verließen trotzdem Berghaus (34:00min) und Timmerhues (34:50min) knapp vor Büning (35:02 min) die Fluten. Die 90km auf dem Rad konnte Büning in einer starken Zeit von 02:27h hinter sich bringen und ließ sich die vereinsinterne Krone bis zum Finish auch nicht mehr nehmen. Mit einer anschließenden Laufzeit von 01:29h kam er nach 04:35:22h als 42. in der Gesamtwertung und 12. in seiner Altersklasse ins Ziel. Timmerhues folgte nach 05:40:16h als 36. in seiner Altersklasse. Berghaus, der noch immer mit den Folgen eines Radsturzes im Trainingslager im Mai kämpft, stieg planmäßig nach den ersten 2,5 Laufkilometern aus dem Wettkampfgeschehen aus, um sein Knie weiter zu schonen.

In Harsewinkel konnte Martens das 50m-Schwimmbecken nach 12:58min verlassen und sich auf das Rad stürzen. Nach einem langen Lauf von der Wechselzone zum Start der Radstrecke brachte Martens die 20km radelnd in 38:36min hinter sich und spulte den abschließenden 5km-Lauf in 28:25min ab. Somit kam er mit einer Endzeit von 1:19:58h ins Ziel und belegte den vierten Platz in der Altersklasse 60.

Zurück

Industriebeleuchtung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.triteam-steinfurt.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …